Montag, 2. August 2021 : Geschlossen

Auch hier halten sich alle an die geltenden Corona-Auflagen (Tische nicht wechseln, Masken tragen beim Verlassen des Tisches im Haus, Sitzpflicht im Haus, geltender Abstand einhalten). Bei nicht Einhalten der Auflagen werden wir unser Hausrecht anwenden (Platz- oder Besuchsverbot).

Wochenhits - solange es hat (Dienstag - Freitag)

Pasta in M / L Grösse: Napoli, Kalbfleisch an Peperonirahm, Räuchertofu mit Gemüsestreifen CHF 13/17
Salade riche: Gemischter Salat dazu Käse-Muffin CHF 13
Bio-Hit: Cordon bleu vom glückliche Söili dazu Bohnen-Kartoffelsalat CHF 27

Capharnaüm

Nadine Labaki | LBN / FR / USA 2018 | 120 min | E | FSK 12/10

 

„Ich will meine Eltern verklagen. Weil sie mich auf die Welt gebracht haben." Der zwölfjährige Zain ist nicht auf den Mund gefallen. Statt wie andere Kinder zur Schule zu gehen, muss Zain – als Sohn einer kinderreichen Familie aus ärmsten Verhältnissen in Beirut – bereits täglich Geld nach Hause bringen. Als seine Eltern die jüngere Schwester Sahar an ihren Vermieter verkaufen, hat Zain endgültig genug: Er rennt von zu Hause fort. In einem Freizeitpark trifft er auf die Äthiopierin Rahil, die dort illegal als Putzkraft arbeitet. Zain bietet sich als Babysitter für ihren einjährigen Sohn an. Einige Wochen und viele genauso dramatische wie unvergessliche Erlebnisse später beschliesst Zain, seine Eltern vor Gericht zu verklagen … Der Filmtitel CAPHARNAÜM steht im Französischen für einen Ort voller Chaos und Wahnsinn. Und genau diesen Ort findet die libanesische Meisterregisseurin Nadine Labaki in ihrer unvergesslichen, hochemotionalen Fabel über das Leben in Armut.

Öffnungszeiten

Di                 10.00-24.00h
Mi-Do         11.30-24.00h
Fr                 11.30-ca. 2.00h
Sa                10.00-ca. 2.00h
So                10.00-ca. 24.00h

Wir freuen uns auf euren Besuch.